Frauenshirt-SCHWEIZER WAPPEN MIT HELLEBARDE - Vintage, schwarz

Artikelnummer: GS-S138-alt

CHF 32.00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Damen – T-Shirt im modernen Schnitt, Baumwolle, OEKO-TEX 100 zertifiziert

Das Motiv zeigt ein Schweizer Wappen in Form eines Schildes. Dahinter zwei gekreuzte Hellebarden, umrahmt von einer floralen Ranke.

Die Hellebarde oder auch Helmbarte ist eine Mischform von Hieb- und Stichwaffe, die die Mannstoppwirkung eines Spießes mit der panzerbrechenden Wirkung der Axt kombinierte. Sie gehört zu den Stangenwaffen des Fußvolks und wurde vorwiegend vom 14. bis zum 16. Jahrhundert verwendet. Der Vorläufer dieser Waffe hieß im Deutschen Rossschinder. Aus diesem entstanden zwei neue Waffen: die Glefe und die Helmbarte. Der ursprüngliche Name Helmbarte ist eine Zusammensetzung von mittelhochdeutsch halm, helm für „Stiel“ und barte für „Beil, Streitaxt“, bedeutet also eigentlich „Beil mit (langem) Stiel“. Neben Helmbarte entstanden die Varianten Halmbarte und Halbarte sowie im 16. Jahrhundert Hellebarde. Unter Militärhistorikern sind die Bezeichnungen Helmbarte, Halmbarte und Halbarte für Stangenwaffen gebräuchlich, die von etwa 1470 bis 1530 vor allem von Schweizern und deutschen Landsknechten als Kriegswaffen verwendet wurden. Der Begriff Hellebarde bezieht sich dann auf die weniger massiv konstruierten, oft reich verzierten Ordonnanzwaffen u. a. der Palastgarden.

Damen – T-Shirt im modernen Schnitt, Baumwolle, OEKO-TEX 100 zertifiziert